Landesliga Bogen ohne Visier

Am 12.11.17 ging es nach Zittau: Hinrunde Landesliga Bogen ohne Visier (LaLi BoV).
Aus dem Wettkampfteam fuhren los: Karsten, Freimut, Mario, Ralf und Max.
In der Landesliga wird nicht auf die Summe der Punkte geschossen, sondern es gibt Spiele gegen jede Mannschaft mit 3 Gewinnsätzen. Nach einem furiosen Start gegen BEZ Lohmen (6:4) ging es weiter gegen Chemnitz I, Niederau, Döbeln, Chemnitz II und Friedewald mit Siegen. Gegen die Chemnitzer Jugend konnte Max helfen, zu gewinnen. Im letzten Spiel war ein wenig die Luft raus, gegen Glauchau gab es ein 4:6.

Am Ende stand die Führung mit 12 Satzpunkte fest. Glückwunsch an das Team und viel Erfolg bei der Rückrunde.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.